Die Geschichte der Zumbühl Transport + Kies AG

1888: Ergänzung Landwirtschaftsbetrieb von Josef Zumbühl (geb. 1856) mit Fuhrhalterei Abbau von Kies & Sand auf der eigenen Liegenschaft

1909: Erwerb des ersten Kipplastwagens, Marke Chevrolet, Lademenge 2,5 m3

1927: Namensänderung auf Josef Zumbühl und Sohn, Fuhrhalterei Littau

1935: Bau einer modernen Kies- Wasch- und Sortieranlage Namensänderung auf Jakob Zumbühl, Kies-, Sand und Schotterwerk, Littau

1944: Ergänzung der Einzelfirma durch die Gründung der Kiesgruben AG (Vorschrift aufgrund einer Gesetzesänderung)

1970: Geschäftsübernahme durch Erwin Zumbühl und gleichzeitige Namensänderung der J.Z. auf Erwin Zumbühl Transporte

1971: Namensänderung der Kiesgruben AG auf Zumbühl Kies AG aufgrund Aufhebung des Werkverkehrsgesetzes

1982: Gründung der ZS Lagerhäuser Rothenburg AG und Beginn Bauarbeiten

1983: Der letzte Saurer verlässt das Werk in Arbon und geht an die Erwin Zumbühl Transporte

1985: Wechsel des Firmendomizils nach Rothenburg-Station

1999: Umwandlung Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft, Namensänderung auf Zumbühl Transport + Kies AG

2003: Zumbühl Kies AG und Zumbühl Transport + Kies AG werden fusioniert, gleichzeitige Geschäftsübernahme durch Philipp Zumbühl

2018: Bau und Fertigstellung Neubau Hasenmoosstrasse 13a. Parkhaus für Personenwagen, Einstellhalle LKW, Hallenkran 2 x 25 Tonnen, Gewerbe- / Büroraum